Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Damned World 2.0 Mystery/Serien/Crossover RPG. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kate Graham

Chaoslady

  • »Kate Graham« ist weiblich
  • »Kate Graham« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Stimmung: Dein Ernst?

Nebenwirkung: Keine Kekse bitte!

Postingart: Roman- und Kurzpostings

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:34

Anfragen

Ihr möchtet euch mit uns verbünden? Sehr gerne sehen wir uns hier eure Vorschläge an. :)

Sammy W.

unregistriert

2

Sonntag, 2. April 2017, 13:40

Anfrage des Abandon All Hope

<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Amatic+SC:400' rel='stylesheet' type='text/css'>
<style type="text/css">#mainbox {width:400px; margin:0px auto; background-color:#cfccc7;} #mainbox table {width:350px; min-height:100px; margin:0px auto; border 0px;} .box1 {width:100%; min-height:13px; background-color:#938c86; padding:5px 0px 5px 0px; text-align:center; font-family:'Amatic SC'; font-weight:400; font-size:1.6em; color:#ffe9e3;} .td1 {min-height:150px; max-height:300px; overflow:auto; direction:rtl; text-align:left; width:330px; border-right: 1px dotted black; padding: 2px 5px; margin:2px auto; font-family:'Gregori', sans-serif; font-size:0.8em;} .td2 {max-width:15px; overflow:hidden; vertical-align:top; padding-top:5px;} box2 {display:block; direction:ltr; text-align:justify;} box3 {display:block; white-space:nowrap; font-family:'Gregori', sans-serif; text-align:right; color:#272727; font-size:13px; text-transform:uppercase; text-shadow:-1px 1px 3px #938c86; transform:rotate(90deg); -webkit-transform: rotate(90deg); -moz-transform: rotate(90deg);} .untert {width:300px; margin:0px auto; background-color:#e8e7df; border-width:0px 3px; border-style:solid; border-color:#b32e22; line-height:1.2em; font-size:0.8em; font-family:'Gregori'; font-weight:500; color:#000000; text-transform:uppercase; text-shadow:-1px 1px #cfccc7; text-align:center; vertical-align:middle;} dot {display:block; margin:-7px auto; text-align:center; font-size:1em; font-weight:600; letter-spacing:0.8em; line-height:1em;} b1 {text-transform:uppercase; font-weight:600; color:#882219; letter-spacing:0.01em;} i1 {font-style:italic; text-transform:uppercase; letter-spacing:0.01em; color:#b32e22; text-shadow:-1px 1px #b5b2ae;}</style>

<div id="mainbox"><div class="box1">Partneranfrage des Abandon All Hope</div><img style="width:400px; height:225px;" src="https://i58.servimg.com/u/f58/19/46/52/39/bild10.jpg">
<div class="untert">"The Apocalypse is coming."</div>
<table><tr><td><div class="td1"><box2>Dramatische Reden und drohende Stimmen beschwören den Untergang dieser grausamen Welt. Ein furchtbares Ende und die komplette Auslöschung einer gesamten Spezies: Der Menschheit und allem was sie jemals erbaut und erarbeitet haben. Es ist beim besten Willen nicht das erste mal das diese Welt auf eine Weise untergehen soll die durch Wissenschaft oder Religion unausweichlich ist. Kometen, das sterben der Sonne, der näher kommende Mond oder auch einfach der Zorn Gottes hätten uns allen schon mehrfach den Kopf kosten müssen wenn man den Worten solcher Verschwörungstheorien Glauben schenkte. Doch noch immer tanzen wir fröhlich auf dieser Erde umher, genießen am Tag die Sonne, staunen über den Mond und die Sterne in der Nacht und leben unser kleines Leben wie wir es kennen und wie wir es gewohnt sind. Es ist nicht das erste mal, es wird nicht das letzte mal sein. Vielleicht ja doch?

Was wäre wenn es diesmal doch stimmt was man sich bei einem Bier in der Bar erzählt, wenn die Welt wie wir sie kennen tatsächlich an ihrem persönlichen Abgrund steht und dem endgültigen Ende entgegen lacht? "Das ist doch bloß wieder eine Lüge." ,sagt man sich, schüttelt den Kopf und schließt mit diesem Thema wieder ab ohne einen weiteren Gedanken zu verschwenden. Doch ich sage dir etwas: Die Welt ist gerade dabei unterzugehen. Die Apokalypse in ihrer brutalsten Form steht bevor und wird uns keine Gnade aufzeigen. Doch dieses Ende steht nicht erst seit gestern hinter der nächsten Tür und klopft voller Vorfreude, nein. Das Böse gibt es schon länger als es die Menschen und all das was sie erschufen gibt. Der Zündstoff für jede Horrorgeschichte die man sich am Lagerfeuer erzählt ist tatsächlich wahr. In jedem Schatten könnte ein Monster auf dich lauern, jederzeit hinter dir auftauchen und dich auf die verschiedensten Arten töten. Dämonen, Engel, Vampire, Werwölfe und Geister sind bloß die Spitze eines riesigen Eisberges. Doch neben diesen Wesen sind die Apokalyptischen Reiter auf dem Vormarsch und beweisen das es diesmal der wahre Untergang sein wird. Die vier Reiter werden uns ihre Geißeln werden und heimsuchen und keine Gnade zeigen.

Ichabod Crane fiel 1781 in einer Mission für George Washington und erwacht auf unerklärliche Weise im Jahre 2010 wieder zum Leben. Schnell stellt sich heraus weshalb er wieder lebt: Er soll helfen die Welt vor dem Untergang zu retten. Crane und die Polizistin Abbie Mills stehen einem kopflosen Reiter gegenüber der als Ablenkungsmanöver für den Reiter des Todes steht. Das jedoch ahnt noch niemand, weshalb man unwissend bloß an der Spitze des Eisberges kratzt. Crane erkennt den Reiter, denn er hat ihn selbst vor seinem eigenen Tod im Gefecht geköpft. Während Crane und Mills versuchen den Reiter aufzuhalten erhebt sich Lucifer aus seinem Käfig der Hölle und bringt die nächste Gefahr für diese Welt. Ein Dämon hat gerade dafür gesorgt das Sam Winchester, Jäger und Opfer der Apokalypse, Lilith, den ersten erschaffenen Dämon tötet und somit das letzte der Siegel bricht welches den Käfig des Teufels verschlossen hält um diesen nun zu öffnen. Der gefallene Erzengel wurde von Gott in diesen gesperrt um die Welt und die Menschheit zu schützen, denn Lucifer verachtet diese zutiefst. Die Engel kämpfen darum die Brüder dazu zu bringen zu den Erzengeln Michael und Lucifer Ja zu sagen, damit diese Sam und Dean als Hüllen für einen finalen Kampf nutzen können. Doch beide weigern sich dagegen, denn dieser Kampf würde ebenfalls das Ende der Welt bedeuten. Neben all den Monstern die Albträume heimsuchen sorgen also noch Engel und Dämonen für Chaos. Diese Welt brauch Jäger und andere mutige Seelen die gemeinsam gegen das Böse kämpfen und den Untergang ein weiteres mal verhindern so dringend wie noch nie. Gehörst du zu diesen mutigen Menschen die ihr Leben aufgeben um sich dem Kampf gegen dem Bösen zu widmen?
</box2></div>
</td><td class="td2"><box3>Storyline</box3></td></tr></table>
<dot>...</dot>

Sonstiges: Wie es auch weiter gehen mag entscheidet alleine ihr. Trefft alte Bekannte, alte Freunde und neue Feinde. Seid dabei und schreibt unsere Geschichte weiter. Lebt eure Ideen aus. Vielleicht rettet ihr sogar selbst die Welt oder stürzt sie in den Untergang.

Haben wir euer Interesse geweckt und ihr seid genauso motiviert zu schreiben? Dann meldet euch an denn wir freuen uns auf jedes Mitglied das mit uns die Storyline erweitern & Abenteuer erleben möchte.



<table><tr><td><div class="td1"><box2>Eckpunkte:

➽ Crossover Forum Supernatural & Sleepy Hollow

➽ Supernatural nach 5x04 und Sleepy Hollow nach 1x02

➽ Wir playen danach frei weiter

➽ Serienwissen muß nicht vorhanden sein. Das Team hilft bei Fragen weiter

➽ Serien- und Freecharakter sind sehr gerne gesehen

➽ FSK 18

➽ Szenentrennung

➽ ab 500 MPL aufwärts




<div class="kastentite">Links:</div>



</box2></div>
</td><td class="td2"><box3>Wichtiges</box3></td></tr></table>

Prudence Halliwell

unregistriert

3

Mittwoch, 5. April 2017, 21:45

The New World

<table bgcolor="#OOOOOO" width="500" align="center">
<tr><td>

<img src="http://i59.tinypic.com/k0pjqp.jpg"; width="500">

Quellcode

1
# [url=http://anewworld.forumieren.com/]Unser Forum [/url] # [url=http://anewworld.forumieren.com/f4-storyline-rules]Story/Rules[/url] # [url=http://anewworld.forumieren.com/f6-wandet-unwandet]Wanted/Unwanted[/url] # [url=http://anewworld.forumieren.com/f16-wanne-be]Unsere Partner[/url] # 

"Eines war schon immer klar: Das Leben kann verdammt hart sein.
Ich weiß. Nicht gerade sehr tiefsinnig, aber wer hätte jemals daran gedacht, dass es Mal so kommen würde wie es jetzt ist. Ich bin Georgie Sparks. Ich lebe in Fair Haven . Dies ist meine Geschichte.

Ich erinnere mich nur ungern an die Zeit vor 20 Jahren zurück. Damals war ich zwar noch ein kleines Kind, doch das machte es auch nicht gerade besser.
Damals lebten wir alle noch oberhalb der Erde und die Welt war ein schöner, ruhiger und fröhlicher Ort. Naja, zumindest empfand ich die Welt damals so als ich 6 Jahre alt war.
Demnach war es für mich ein umso größerer Schock als plötzlich die Welt völlig aus den Fugen geriet. Eine neue Eiszeit brach an und es hieß, dass niemand eine Chance hätte dies zu überleben. Daher beschloss man schnell Vorsichtsmaßnahmen dagegen zu unternehmen und baute 3 unterirdische Städte:, Sunrise Undergound und Myster Villages,Fair Haven.

Die Bauarbeiten verliefen sehr zügig. Nicht nur weil der damalige Präsident und andere Mitglieder ständig Druck machten. Die Leute hatten einfach Angst sie würden nicht rechtzeitig fertig werden. Natürlich aber schafften sie es auch nicht einen Ort zu bauen, an dem über 5 Milliarden Menschen Platz hatten. Dies war im Vornherein schon klar gewesen, letztendlich aber bekamen bloß 10 Millionen Menschen das Glück dort weiterzuleben. Man wollte dabei keinen bevorzugen und daher wurden die Glücklichen per Losverfahren ausgesucht. Komischerweise erhielten damals dennoch alle Mitglieder der Regierung ein Los, aber das ist wohl ein anderes Thema…
Ich jedenfalls kann von Glück reden, dass meine Familie damals auserwählt wurde in eine der Städte zu ziehen. Hier unten ist es zwar nicht so schön wie dort oben, denn auch wenn man sich wirklich Mühe gegeben hat und versucht hat die Sonne, sowie Natur künstlich herzustellen so merkt man doch die kleinen, aber feinen Unterschiede. Mittlerweile aber muss ich eingestehen habe ich vergessen wie der echte Himmel aussieht und das echte Meerwasser riecht. Zu lange ist es her.

Und nicht nur ich sehne mich wieder nach der Welt oberhalb der Erdkugel. Daher versuchen nun auch einige unserer Genies herauszutüfteln wie wir alle in eine Parallelwelt kommen könnten, in der alles anders ist.
Bisher aber haben sie es zwar geschafft Portale zu erschaffen. Jedoch kommen durch diese bloß Leute und Wesen aus anderen Welten in die unsere, wodurch wir auch schon gezwungen waren eine vierte Stadt zu erbauen: Downtown.
Unsere Tüftler haben schon alles versucht die Portale wieder zu schließen, damit nicht weitere Leute hier landen, aber es scheint vergebens. Die Portale lassen sich einfach nicht zerstören. Wieder zurück oder in eine andere Welt gelangt von hier aber keiner. Es wird daher wohl noch etwas dauern bis unsere Tüftler zu einer Lösung für unsere Probleme kommen. Wenn überhaupt.

Tja, aber es ist wirklich auch schon ganz interessant zu sehen, wer da alles so durch unsere Portale kommt. Hexen, Piraten, Dämonen, Vampire und noch viele mehr. Das Lustige daran: Fast alle kommen aus anderen Welten. Manchmal kommen auch Doppelgänger in unsere Welt. Erst letztens fanden wir einen verwirrten Johnny Depp, der auf einen ebenso verwirrten Jack Sparrow starrte. Hin und wieder kommen hier aber auch Mal ganze Gruppen von Leuten aus ein und derselben Welt und Zeit an oder jemand findet hier jemand Verlorenes wieder. Daher nenne ich unseren kleinen beschaulichen Ort hier auch gerne Mal die Welt der Vergessenen.
Nicht selten kommt es aber vor, dass hier die „Neulinge“ -wie wir diejenigen, die durch die Portale kommen gerne Mal nennen- etwas mit dem Nerven am Ende sind und wir uns um sie kümmern müssen. Ich kann ja selber verstehen, dass es hart sein muss, die Welt wie man sie kannte einfach hinter sich lassen zu müssen und einen Neuanfang starten zu müssen.
Ich hoffe für die meisten wirklich wir finden bald eine Lösung und sie können wieder zurück in ihre Welt und sehen ihre Freunde und Familien endlich wieder.

Dennoch muss ich sagen läuft hier aber alles ganz gut in unserer kleinen Welt und wir haben alles soweit ganz gut unter Kontrolle. Jede Stadt wird hierbei von einem Bürgermeister regiert und diese müssen sich aber noch nach der Hauptregierung richten, die aus 3 Präsidenten besteht. So einfach ist das. Dann haben wir noch ein Camp, in dem Freiwillige für alle Eventualitäten trainiert werden (einschließlich mir). Schließlich weiß man ja nie, wer oder was alles noch so aus den Portalen kommt und wenn es hart auf hart kommt müssen wir kämpfen um unser aller Wohlergehen.

Wer weiß schon worauf dass alles noch hinauslaufen wird. Eines sollte jedoch jedem „Neuling“ aber gewiss sein: Hier wird es nie langweilig.“

Eckdaten:
- Es sind verschiedene Serien- & Filmcharaktere erlaubt
- Erfundene Charaktere sind auch gerne gesehen
- Doppelgänger sind immer gerne gesehen, d.h. Johnny Depp, Edward mit den Scherenhänden und Jack Sparrow dürfen sehr wohl gleichzeitg existieren. Das sogar sehr gerne.
- In dieser Parallelwelt gibt es keine Kalender- und Zeitrechnung. Dies wurde hier nie erfunden.
- Ihr entscheidet, ob ihr durch durch die Portale erst in diese Welt gelangt oder bereits dort lebt.
-Rating ab 16
-Spielprinzip Szenentrennung





</table>

Rising-Sun-Team

unregistriert

4

Donnerstag, 27. April 2017, 08:24

Partner-Anfrage

Hallo Damned World!

Wir sind ein frisches hochmotiviertes Endzeitforum und auf der Suche nach Partnern, die uns ein wenig Starthilfe leisten. Wollen wir ehrlich sein- jeder hat mal angefangen und ich denke es ist klar, wie unersetzlich gute Partner sind.

Daher würden wir hiermit um eine Partnerschaft bitten und einfach mal unsere Daten bei euch lassen:


Quellcode

1
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Ranga" rel="stylesheet"><span style="font-family: 'Ranga', cursive;font-size:25px;">Rollenspiel-Daten - House of the rising Sun</span><span style="font-size:9px;">***Hover me***</span><br/><br/><style type="text/css">iframe {border:none;width: 400px; height: 300px;}iframe:hover {border:none;width: 600px; height: 400px;}</style><center><iframe src="http://house-of-the-rising.forumieren.de/h3-unsere-daten" ></iframe></center>



Wir freuen uns auf eine Rückmeldung: <a href="http://house-of-the-rising.forumieren.de/t7-eure-zusagen-und-eure-absagen"> Zusagen/Absagen</a>.
Vielen Dank für's Lesen und hoffentlich bis bald!
Grüße aus der Endzeit,
Das Rising-Sun-Team!

James Novak

unregistriert

5

Samstag, 10. Juni 2017, 21:58

Hallo

liebes Forum,

hier kommt die Partneranfrage und wir hoffen auf eine gute Partnerschaft (wobei wir uns natürlich auch eine Info über euer Forum wünschen für unsere Partnerliste):

"Sam und Dean Winchester, die bekanntesten Jäger die auf dieser Welt wandeln sind damit beschäftigt eine riesige Katastrophe zu verhindern. Azazel, ein gelbäugiger Dämon der diese Familie schon seit Ewigkeiten verfolgt und Sam zu einem "Special Child" machte indem er ihm im Babyalter Dämonenblut in den Mund tropfen ließ beobachtet ihn schon sein ganzes Leben lang. Durch dieses Blut hat er Fähigkeiten die den Menschlichen überlegen sind, die ihn zu einem "Freak" machen. Der Gelbäugige schlug unerwartet zu und entführte Sam gemeinsam mit einigen anderen Menschen die dieses Blut in sich tragen, mit den verschiedensten Fähigkeiten. In ein Dorf gesperrt sollen sie sich gegenseitig töten, nur der Stärkte soll überleben und dem Dämon als Anführer einer Horde Dämonen im folgenden Krieg dienen. Nach und nach findet jeder seinen Tod, bis nur noch Sam und Jake, ein Soldat und ebenfalls Opfer des Dämons über sind. Dean und Bobby, ein enger Freund der Familie und Vater für die Jungs suchen fieberhaft nach Sam und finden ihn schließlich in letzter Sekunde. Gerade als Sam sich in Sicherheit glaubt sticht Jake ihm ein Messer direkt ins Rückenmark, Sam stirbt in den Armen seines Bruders.

Tage vergehen in denen Dean gemeinsam mit Bobby nach einem Weg sucht seinen Bruder wieder zurück ins Leben zu holen. Dean kapselt sich immer weiter von allen ab, bis selbst Bobby nicht mehr an ihn heran kommt. Er hat sich geschworen alles zu geben um seinen kleinen Bruder zu beschützen, egal ob das bedeutet das sein eigenes Leben vorbei ist. Die Hölle erfreut sich an der Verzweiflung dieses verhassten Jägers, während der Himmel missfallend beobachtet wie Dean Unruhe bringt. Die Dämonen wandeln schon auf der Welt, doch auch die Engel regen sich langsam und sehen Handlungsbedarf.

Sonstiges:
Bist du einer der mutigen Jäger die gegen all diese Gefahren vorgehen, bist du eines dieser Wesen? Bist du ein Engel, oder doch ein Dämon? Die Welt wird untergehen, es liegt in deiner Hand wann und wie."

Haben wir euer Interesse geweckt und ihr seid genauso motiviert zu schreiben? Dann meldet euch an denn wir freuen uns auf jedes Mitglied das mit uns die Storyline erweitern & Abenteuer erleben möchte.

➽ Supernatural Forum

➽ Setzen nach 2x21 ein und playen frei weiter

➽ Serienwissen muß nicht vorhanden sein. Das Team hilft bei Fragen weiter

➽ Serien- und Freecharakter sind sehr gerne gesehen

➽ FSK 18

➽ Szenentrennung

➽ ab 500 MPL aufwärts


Haben wir euer Interesse geweckt? Dann meldet euch an denn wir freuen uns auf Euch. Für weitere Informationen helfen euch die weiteren Links sicherlich weiter:


Wichtige Links:
Unser Forum
Alles wichtige
Bewerbungs-Area
Partner-Area

6

Samstag, 8. Juli 2017, 15:08

Rush of Blood

The Originals/ ab18/ Ende der 3ten Staffel/ 2017

Kathryn Janeway

unregistriert

7

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:39

Star Trek Adventure

<body>
<div class="sta-werben">
<img src="http://www.st-adventures.com/werbung/head.png"/>
<div class="text">
2389 - Das Dominion wurde vor 14 Jahren besiegt, die Waffen niedergelegt und dennoch klingt der Nachhall des Krieges noch immer spürbar durch die Quadranten. Die politischen Auswirkungen des wohl schwersten Krieges, den der Alpha- und Beta-Quadrant je durchleben mussten, führten unweigerlich zu spürbaren Veränderungen. Die Unfähigkeit der Großmächte, sich allen Problemen der Nachkriegszeit anzunehmen, erhebt die Gesetzlosigkeit, die derzeit in vielen Gebieten vorherrscht, in neue Dimensionen und lockt dabei all jene Outlaws aus ihren Löchern hervor, die bereit sind aus dem Leid anderer Profit zu schlagen.<br />
<br />
Besonders die Föderation sieht sich in diesen ungewissen Zeiten Problemen gegenüberstehen, mit welchen sie bis zu diesen Tagen nie oder nur sehr selten konfrontiert worden ist. Die hehren Ziele der Vereinten Föderation der Planeten scheinen nur ein Schatten ihrer selbst und ihrer statt regieren nun Terror, Aufstände, Waffenhandel und Profitgier einen Großteil der Föderierten Welten. Dennoch will es der Föderation nicht gelingen ihren alten Verhaltensweisen zu entsagen, um stattdessen den Zeiten angemessenere Wege zu beschreiten. Aus diesem Grund sichert sie, trotz knapper Ressourcen, all Jenen Hilfe zu, die sie benötigen. Insbesondere im Fall der Cardassianischen Union stößt dieses Vorgehen zunehmend auf innerpolitischen Widerstand und spaltet sowohl die Föderation, als auch die Sternenflotte in zwei Lager.<br />
<br />
Doch trotz der unruhigen Zeiten in den Quadranten besinnt man sich auf die alten Werte wie Forschung und Entdeckung. Aus diesem Grund wurde eine neue Task Force gebildet, an deren Spitze die USS Voyager steht. Gemeinsam mit zwei weiteren, berühmten Schiffen der Vereinten Föderation der Planeten wurde diese Task Force, unter Zuhilfenahme des Prototyps eines Slipstream-Antriebs, in den Delta-Quadranten zurückbeordert, um jenen Auftrag fortzusetzen, welchen sie einst unfreiwillig begonnen hatte. Durch die neue Technologie des Quanten-Slipstream ist es nun möglich, der Task Force jederzeit Verstärkung zu schicken. Was sie dort draußen noch alles erwarten wird, kann jedoch niemand genau sagen.<br />
<br />
<strong>Eckdaten:</strong>
<ul>
<li>Viele Möglichkeiten die Geschichte des Startrek Universums fortzusetzen</li>
<li>Canon-Charaktere aus den Serien sind möglich</li>
<li>Die USS Voyager steht erneut unter dem Kommando von Captain Janway</li>
<li>Die Task Force Delta, unter Führung der Voyager, kehrt in den Delta-Quadranten zurück</li>
<li>Wir schreiben das Jahr 2389</li>
<li>Keine Bewerbung nötig</li>
<li>Szenentrennung</li>
</ul>
<br />
<a href="http://www.st-adventures.com/forum/forum.php" target="_blank" class="link">Star Trek: Adventures</a>
</div>
<img src="http://www.st-adventures.com/werbung/foot.png" />
</div>
</body>
</html>

Thema bewerten