Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Damned World 2.0 Mystery/Serien/Crossover RPG. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kate Graham

Chaoslady

  • »Kate Graham« ist weiblich
  • »Kate Graham« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Stimmung: Dein Ernst?

Nebenwirkung: Keine Kekse bitte!

Postingart: Roman- und Kurzpostings

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Februar 2017, 19:47

(Neu-) Einsteiger

Seid ihr erst vor kurzem auf die wundervolle Welt der Foren RPGs gestossen, und habt noch ein wenig bedenken, ob das ganze wirklich etwas für euch ist? Oder ist es schon lang her, dass ihr mit diesem Hobby zu tun hattet und befürchtet, nicht gleich sehr hohen Mindespostinglängen gewachsen zu sein? Vielleicht haltet ihr euch auch generell lieber ein wenig kürzer? Dann seid ihr natürlich dennoch sehr herzlich bei uns Willkommen. :)
Neben allgemeinen Fragen, die ihr selbstverständlich jederzeit stellen könnt, und einem relativ spartanisch gehaltenem Charakterbogen, der auch Einsteigern entgegen kommt, gibt es die Möglichkeit, in eurer Charakterübersicht zu vermerken, welche Postingart ihr bevorzugt nutzen würdet. Im Profil kann es ebenfalls eingetragen werden, so dass sich schneller und ohne Scheu Leute zusammenschließen können, die diesbezüglich eher harmonieren.

Natürlich ist diese Angabe weder ein Muss oder in Stein gemeißelt, sie kann jederzeit angepaßt oder ergänzt werden.

Als kleine Hilfestellung für Postings:
Nehmt euch ein klein wenig Zeit für euren Post..das muss nicht immer erst direkt am PC sein, wenn man dann endlich mal Luft dafür hat, denn die Gedanken sind frei. Das kann auch auf dem Weg zum Bus sein, oder beim Putzen, auf dem Rückweg vom Einkauf oder beim stundenlagen Sitzen im Wartezimmer eines Arztes..Stellt euch die Situation vor, in der sich euer Charakter befindet. Wie wird er sich grade fühlen? Was von seiner Position aus sehen? Vielleicht hört er ja auch weit enfernte Geräusche, oder kann das Salz des nahe gelegenen Meeres schon riechen? Möglicherweise schwirren euch dann schon einige Einfälle dazu im Kopf herum, die nur darauf warten, endlich von euch mit Worten umschrieben und auf Papier gebracht zu werden.

Thema bewerten